mandalas – balsam für die seele

mandala

zum entspannen und entschleunigen eignet sich unter anderem auch das malen von mandala-bildern.

das wort mandala bedeutet kreis. und mandala-bilder bestehen aus geometrischen formen, die sich um einen mittelpunkt bilden. das ausmalen eines mandalas hat einige positive wirkungen. es lässt sich herrlich entspannen und stress abbauen. der gedankenfluss beruhigt sich. die kreativität und konzentration wird gefördert.

so suche ich mir je nach stimmung aus dem buch energie und kraft durch mandalas[i] von marion und werner küstenmacher ein mandala aus, was mir von den formen und dem aussehen gefällt. ich ziehe mich an einen ort zurück, wo ich ungestört bin und mich wohl fühle.

besonders geeignet zum ausmalen sind buntstifte.

das ausmalen eines mandalas ist viel mehr. es ist ein ritual, ein tanz um die mitte, ausgeführt von buntstiften, die ihre farbigen spuren hinterlassen.

wer ausmalt, macht sich auf den weg …

es empfiehlt sich, das bild von außen nach innen zu gestalten. als begleitung zur ruhe eignet sich entspannungsmusik.

mandalas stehen für ordnung und struktur. die geometrischen formen sind uns seit der kindheit vertraut und sorgen beim ausmalen für eine räumliche wie auch zeitliche orientierung. daher sind mandalas zum beispiel ideal für den einsatz in der ergotherapie. mit ihren festgelegten formen bieten sie patienten dort eine hilfestellung, wo freies malen das gefühl von überforderung auslösen könnte.

das ausmalen von mandalas ist ebenso eine bevorzugte meditationsübung der tibetanischen mönche.

… und es geht nicht darum, dass das mandala möglichst perfekt und schön sein muss. das ergebnis ist zweitrangig. es geht vor allen dingen, um die zeit mit sich selbst. einfach leben und malen. einen schönen moment gewinnen. und wer es einmal ausprobiert hat, wird den zauber verstehen …

mandala
mandala

mein mandala zeigt eine bunte phantasie-blume.

empfehlen kann ich auch noch das buch von rüdiger dahlke mandalas der welt[ii].

Quellen:

[i] Marion und Werner Tiki Küstenmacher: Energie und Kraft durch Mandalas, Bassermann Verlag, München 2008, ISBN-10: 3809423688, ISBN-13: 978-3809423683

[ii] Ruediger Dahlke: Mandalas der Welt, Heinrich Hugendubel Verlag, Kreuzlingen/Munich 2006, ISBN-10: 3880342652, ISBN-13: 978-3880342651

kraft tanken durch malerei

mixed by bea emma schueler

tagtäglich sind wir dem immer größer werdenden wahnsinn des alltäglichen ausgesetzt. doch wir haben nur begrenzt „kraft“. zum auftanken für meine seele habe ich die experiementelle malerei gefunden. und besonders hat die arbeit mit farben eine therapeutische wirkung, um meine seele wieder in den einklang zu bringen.

zum vorbereiten auf meinen malabend gehört eine atemübung und eine mal-oase. und ganz wichtig: bequeme kleidung. ich male gerne nach chill-out-musik oder es kann auch mal melodische rockmusik sein. musik trägt dazu bei, den alltag zu vergessen, mich wohl zu fühlen und meinen gefühlen freien lauf zu lassen.

bei meiner malerei experimentiere ich mit allen möglichen materialien wie modellier- und strukturpasten, sand und seidenpapier, gips und fotos. so entstehen oft formale flächenkompositionen. bei der auswahl der farben pendle ich zwischen acryl- und ölfarben.

„malen ist ein stück freiheit neben den alltäglichen zwängen“.

die themen zu meinen bildern ergeben sich oft aus dem alltäglichen. aus gefühlen wie glück, freude, sehnsucht, aber auch kummer oder trauer. es ist eben ein gefühl meiner persönlichkeit in meiner augenblicklichen situation, ein gefühl, das eingebettet ist in die erfahrung und einflüsse meiner umwelt. so entsteht eine synthese.

mixed by bea emma schueler
mixed by bea emma schueler

und heute wähle ich die farben rot, orange und gelb:

  • die farbe „rot“ wirkt fröhlich, verspielt und bringt dynamik in den tag. zugleich hilft rot, positiv zu denken, schenkt selbstvertrauen und kraft.
  • die farbe „gelb“ heitert die stimmung auf. das gute-laune-gelb zaubert sonne in das herz. gelb hilft auch bei liebeskummer, festklammern und nicht-loslassen-wollen.
  • die farbe „orange“ bringt ebenso lebensfreude, wärme und freundlichkeit.

und so entsteht das bild „mixed“, ein feuerwerk von positiven gefühlen und mehr …

„malen ist eine sprache ohne worte.“

ein kunstwerk spricht mich an, wenn es meine augen und meine sinne fesselt, wenn es mich gleichzeitig überrascht und verunsichert, mich ein stück berührt. und dies möchte ich beim betrachten meiner bilder erreichen. und im wirrwarr des alltags ein wenig zur eigenen „entschleunigung“ beitragen.

Mehr zu sehen auf: